> TUNESIEN IN VIDEOS

Die archäologische Stätte von THUBURBO MAJUS

Veröffentlicht am : 20-01-2020
TunisiaTourismTV – Die antike Stadt Thuburbo Majus wurde an den Hängen eines fruchtbaren Tals lange vor der Ankunft der Römer gegründet. 
Dennoch sind es die beeindruckenden Ruinen aus der Römerzeit, die diesen Ort zu einer der schönsten Ausgrabungsstätten Tunesiens machen.

Das Kapitol von Thuburbo Majus zählt zu den besterhaltenen seiner Art in Tunesien. Von den sechs korinthischen Säulen, die seine Fassade bildeten, sind vier immer noch erhalten.
Eine der Besonderheiten von Thuburbo Majus war, dass es über zwei Badeanstalten verfügte: eine für den Winter und eine für den Sommer.
Die Sommerthermen wurden durch einen Wettkampfplatz, der „Palästra der Petronier“, vervollständigt, der von einer schönen überdachten Galerie, umgeben war. 
Eine weitere Eigenart der Stätte besteht darin, dass auch Ruinen aus der vorrömischen Zeit erhalten wurden.
So findet man neben dem „Tempel der Caelestis“ einen „Baalat-Tempel“.
Caelestis war der Namen einer römischen Göttin, die Tanit, die große Göttin Karthagos, ersetzt hatte. Baalat ist die weibliche Form des aus dem Phönizischen stammenden Begriffs „Baal“ (Herr, Meister), mit dem der obersten Gott Karthagos bezeichnet wurde.

Das in der Region Zaghouan liegende und 60 km von Tunis bzw. 80 km von Hammamet entfernte Thuburbo Majus ermöglicht es seinen Besuchern in die reiche antike Vergangenheit Tunesiens einzutauchen.
Histoire

Unsere Partner