Monastir und Umgebung

Monastir ist eine beliebte Badestadt, zwischen Medina und feinem Sandstrand. Sie ist ein herrlicher Urlaubsort aber auch die Stadt mit dem Ribat, große mittelalterliche Festung, und Ausgangspunkt für die Besichtigung zahlreicher historischer Stätten. 


Der bekannte Badeort Monastir bietet eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten: Katamaransegeln, Jetski, Massagen im Spa, Golf … oder einfach nur Sonnenbaden an einem herrlichen Sandstrand. Bummeln Sie durch die Stadt, feilschen Sie in den Souks, flanieren Sie an der Strandpromenade mit Blick auf die Marina. Und besichtigen Sie auf jeden Fall das berühmteste Bauwerk der Stadt: ihren großen Ribat. Diese mittelalterliche Festung ist ein wahres Labyrinth an Innenhöfen, runden und eckigen Türmen. Steigen Sie unbedingt auf den hohen Wachturm. Er bietet eine atemberaubende Aussicht auf das Meer und die Medina. 

In der Umgebung bietet sich die Besichtigung ländlicher Dörfer, kleiner Fischerhäfen oder geschichtsträchtiger Orte Tunesiens an, wie Sousse, Kairouan, El Djem oder Mahdia.  


Vom Mausoleum Bourguibas, über die frühislamischen Festungen zum grandiosen Amphitheater in El Djem, ein Besuch in Monastir und Umgebung beschert Ihnen eine wahre Zeitreise. 


Der Ribat 

Diese mittelalterliche Festung war ursprünglich eine kleine Wehranlage, die dem Schutz der Küste diente. Die im Laufe der Jahrhunderte erfolgten Umbauarbeiten machten sie zu einem mächtigen Bauwerk und einem Zentrum für den spirituellen Rückzug von Mystikern und Sufis. In einem Teil der Festung ist heute ein Museum untergebracht, in dem eine Sammlung wunderschöner Exponate aus dem Mittelalter zu sehen ist. 


Das Bourguiba-Mausoleum 

Habib Bourguiba, der Vater der Unabhängigkeit Tunesiens, wurde in Monastir geboren. Das Mausoleum, das er sich in seiner Geburtsstadt errichten ließ, ist für Besucher offen. Es ist ein wahrer Hort traditioneller Kunst mit goldenen Kuppeln, Holzschnitzereien und Marmorintarsien. Es sind persönliche Dinge des ehemaligen Präsidenten ausgestellt. 


Das Volkskundemuseum 

Entdecken Sie in diesem Museum das prächtige Geschmeide, die Vielfalt der gold- und seidenbestickten Tuniken und Boleros, die die Frauen aus der Region Monastir zu festlichen Anlässen tragen. 


Sousse

Besuchen Sie diese Küstenstadt, die beeindruckende Denkmäler aus dem Mittelalter erhalten könnte: Befestigungsmauern, Moschee, Ribat … Die Medina von Sousse ist UNESCO Weltkulturerbe. Weiterlesen.


Kairouan

Die erste muslimische Hauptstadt im Maghreb hat prächtige Baudenkmäler (Große Moschee, die Aghlabiden-Becken, das Mausoleum des Sidi Sahab) und eine wunderschöne Medina bewahrt, die zu den UNESCO-Welterbestätten zählen. Weiterlesen.


Mahdia

Auf einer schmalen Landzunge drängen sich die kleinen weißen Häuser dicht ans Meer. Eine türkische Festung, ein Seefahrerfriedhof, goldgelbe Sandstrände… Mahdia hat ein ganz besonderes Flair. Weiterlesen.


Das Amphitheater von El Djem 

Dieses zu den UNESCO-Welterbestätten zählende römische Amphitheater ist eines der größten und besterhaltensten weltweit. In der imposanten und doch harmonischen Arena fanden einst Raubtierkämpfe statt. Weiterlesen.
Zu besichtigen sind weiterhin ein Museum und eine originalgetreu nachgebaute römische Villa. Weiterlesen.
Präsentation und praktische Hinweise

Unsere Partner